Kostenloser Kreditvergleich

Geld sparen, wer will das nicht? Im Dschungel der Kreditangebote verliert man schnell den Überblick. Auf Eile schließt der Kunde den erstbesten Vertrag ab. Nur um sich am Ende darüber zu ärgern, ein noch besseres Angebot gefunden zu haben. Ein kostenloser Kreditvergleich hätte dies verhindern können. Wir erklären heute, wie dieser funktioniert.

Kostenloser Kreditvergleich Online

Bei einem Kreditwunsch sucht man fast immer seine Hausbank auf. Ganz klar, denn hier erhofft man sich als langjähriger Kunde die besten Konditionen. In der Tat gibt es meist einen gewissen Spielraum, welchen der Berater ausnutzen kann. Doch damit beschränkt sich der Geldsuchende auf einen einzigen Anbieter. Was ihn am Ende teuer zu stehen kommen kann.

Vielleicht führt der Weg auch noch zu einer anderen Bank oder einem Kredit-Makler. Letzterem stehen mehr Möglichkeiten offen. Doch auch er kann nicht immer alle Anbieter kennen oder ist persönlich befangen. Ein Resultat höherer Provisionen, welche man ihm für einen Abschluss anbietet.

Ein kostenloser Kreditvergleich dient dazu, objektiv die Angebote auf dem Kreditmarkt zu prüfen. Um sie dann übersichtlich und leicht verständlich darzustellen. Auf diese Weise ist es dem Kreditsuchenden möglich, binnen weniger Minuten das Darlehen mit den für Ihn besten Konditionen zu finden.

So läuft der kostenlose Kreditvergleich ab

Im Internet existieren mehrere Vergleichsportale. Wobei ihre Funktionsweise immer dieselbe ist:

  1. Es werden der gewünschte Kreditbetrag und Laufzeit eingegeben.
  2. Anschließend benötigt das System einige Sekunden, um die Kreditangebote zu vergleichen.
  3. Nun kann aus den verschiedenen Geldgebern gewählt werden.

Hier lohnt es sich die besten zwei bis drei Angebote gegenüberzustellen. Nur weil der Zinssatz der niedrigste ist, müssen es nicht insgesamt die besten Konditionen sein.

Die kleinen Fallstricke bei Kreditangeboten

Denn es gibt immer wieder kleine Haken in den Vertragsbedingungen, welche später zu einem Problem werden können. Das hier sind nur einige Beispiele:

  • Der Zinssatz allein ist nicht entscheidend, sondern auch die berechnete Rate. Wie kann es sein, dass sich diese bei gleicher Laufzeit und Zinssatz in den Angeboten unterscheidet? Weil Banken noch versteckte Gebühren (Bearbeitung, Provision etc.) darin verstecken können. Diese offenbaren sich meist nur im Kleingedruckten.
  • Variable Kredite bieten fast immer die denkbar schlechtesten Konditionen. Flexibilität kommt den Kreditnehmer häufig teuer zu stehen.
  • Kredite ohne Schufa sind beliebt, aber kostspielig. Durch diese fehlende Sicherheit, müssen Finanzierer im Schnitt mehr Zinsen verlangen. Somit kompensieren sie das höhere Ausfallrisiko aller Kreditsuchenden.
  • Wer seinen Kredit über Sonderzahlungen schneller zurückzahlen möchte, bekommt dafür eventuell Gebühren aufgebrummt. Es kann auch zu Maximalsummen kommen, welche pro Jahr getilgt werden dürfen.
  • Zusatzangebote gilt es zu vermeiden. Sollte ein Kreditangebot nur mit Abschluss einer Lebens- oder Restschuldversicherung zustande kommen, sofort Abstand davon nehmen.

Neutral über Kreditanbieter informieren

Abschließend sei gesagt, dass ein kostenloser Kreditvergleich im Internet viel Geld einspart. Manchmal gibt es auf diesen Portalen auch Erfahrungsberichte von bisherigen Kreditnehmern. Falls nicht, sollte man sich auf neutralen Plattformen im Netz informieren. Hierbei würden wir auf den Service und die Erreichbarkeit achten. Denn die Qualität eines Dienstleisters endet nicht mit der Vertragsunterzeichnung.

Anbieter

Finanzierung

Girokonto

Kredit

Kreditkarte

Vergleich

Versicherungen